Max Frisch Stiller PDF

Max Frisch Stiller PDF

Stiller

Bei der Einreise in die Schweiz wird Mr White festgenommen, weil er f r die Grenzpolizei mit dem verschwundenen Bildhauer Anatol Ludwig Stiller identisch ist Fr here Freunde, sein Bruder, seine Frau Julika und der Staatsanwalt best tigen in Aussagen und gemeinsamen Erinnerungen diesen Verdacht Die Aufzeichnungen des Mr White in der Untersuchungshaft aber wehren sich ge Bei der Einreise in die Schweiz wird Mr White festgenommen, weil er f r die Grenzpolizei mit dem verschwundenen Bildhauer Anatol Ludwig Stiller identisch ist Fr here Freunde, sein Bruder, seine Frau Julika und der Staatsanwalt best tigen in Aussagen und gemeinsamen Erinnerungen diesen Verdacht Die Aufzeichnungen des Mr White in der Untersuchungshaft aber wehren sich gegen diese Festlegung mit der Behauptung Ich bin nicht Stiller In immer neuen Erz hlungen will er dieser Fixierung entgehen, weil ihm diese Identit t fragw rdig geworden ist und weil er sich die Freiheit der Wahl, ein anderer zu sein, erhalten will Das Ich wird eine Behauptung der Welt, der man eine Gegenbehauptung, ein Nicht Ich entgegenstellt Anders gesagt an Stelle des Ichs tritt ein fingiertes Ich, und das Ich wird ein Objekt Romantechnisch gesehen das Ich wird ein Kriminalfall Einfacher ausgedr ckt Frisch hat sich durch diese Form, die gleichzeitig Handlung, gleichzeitig Problematik ist, in einen anderen verwandelt, der nun erz hlt, nicht von Stiller zuerst, sondern von sich, von White eben, f r den Stiller der andere ist, f r den er sich nun zu interessieren beginnt und dem er nachforscht, weil man doch st ndig behauptet, er sei mit ihm identisch Gerade durch diese Romanform wird so Selbstdarstellung m glich, gesetzt , der Leser mache auch mit, spiele mit Ohne Mitmachen ist der Stiller weder zu lesen noch zu begreifen Friedrich D rrenmatt

Title : Stiller
Author :  Max Frisch
Language : German
Isbn : 351839147X
Format : Paperback
Pages : 426 pages

Rating: 4.7

Reviewer: 4898 Reviews